Süßlippen, Meerbarben und Umberfische

Es gibt 7 Artikel.
Showing 1 - 7 of 7 items

Süßlippen werden auch Plectorhynchinae genannt. Sie sind Teil der Ordnung der Barschartigen und bevorzugen Felsküsten und Korallenriffe als Lebensraum. Ihre Länge variiert zwischen 35cm und 1m. Sie zeichnen sich durch ihre oft sehr auffällige Färbung aus. Meerbarben bzw. Seebarben oder Mullidae gehören ebenfalls zur Ordnung der Barschartigen. Ih...

Süßlippen werden auch Plectorhynchinae genannt. Sie sind Teil der Ordnung der Barschartigen und bevorzugen Felsküsten und Korallenriffe als Lebensraum. Ihre Länge variiert zwischen 35cm und 1m. Sie zeichnen sich durch ihre oft sehr auffällige Färbung aus. Meerbarben bzw. Seebarben oder Mullidae gehören ebenfalls zur Ordnung der Barschartigen. Ihr Verbreitungsgebiet umfasst die Küstenregionen aller Meere. Ein besonderes Merkmal vieler Arten ist die blassrote Haut, welche sich bei Erregung intensiv rot färbt. Andere Arten besitzen die Fähigkeit das Muster auf ihrer Haut zu wechseln. Die Familie der Umberfische, welche auch unter den Namen Schattenfische, Trommler oder Scianidae bekannt sind, ist der Ordnung der Barschartigen zugehörig. Die Größe der Umberfische variiert zwischen 9cm und 2,3m. Sie leben im Pazifik, Atlantik sowie im indischen Ozean. Die Männchen erzeugen bei der Balz trommelartige Laute, indem sie die Schwimmblase mit Hilfe von speziellen Muskeln in Schwingungen versetzen.

Less
Mehr
Accept Site use cookies